Die Bioimpendanzanalyse - BIA

Die Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine der modernsten Messmethoden zur Feststellung der Körperzusammensetzung (Wasser, Fett- und Muskelmasse). Weiters kann der aktuelle Ernährungszustand durch die Messung beurteilt werden. Somit können auch Rückschlüsse auf Ihr persönliches Ernährungs- und Bewegungsverhalten gezogen werden.

Die erste Messung stellt eine sogenannte Bestandsaufnahme dar - somit kann man sich zuerst einmal anschauen, wo steht man. Erst eine Folgemessung, am besten in Kombination mit einem Ernährungstagebuch, kann Auskunft über den Erfolg einer Ernährungsumstellung geben.

 

BIA-Messung und Gewichtsreduktion

Bei einer gesunden und nachhaltigen Gewichtsreduktion wird hauptsächlich Fettmasse reduziert und Muskelmasse sowie ein ausgewogener Wasserhaushalt bleiben weitgehend erhalten. Die Veränderung der Körperzusammensetzung auf einer Personenwaage festzustellen ist nicht möglich. Mit der BIA kann dargestellt werden, inwiefern sich Ihre Körperzusammensetzung und Ihr Ernährungszustand während einer Gewichtsreduktion verändert haben.

 

BIA-Messung und Gewichtszunahme

 Auch bei dem Ziel einer Gewichtszunahme bzw. bei einer Mangelernährung ist die BIA-Messung ebenfalls unumgänglich. Denn auch hier ist es wichtig, dass eine Gewichtszunahme nicht nur in Form von Fett ist sondern in Form von Museklmasse ist. Durch die Messung der Körperzusammensetzung kann somit auch hier der Erfolg der Ernährungstherapie überwacht werden und bei Bedarf angepasst werden.

 

BIA-Messung und Sport

Ist die Zusammensetzung meiner Ernährung für meine sportliche Aktivität optimal?

Genau diese Frage kann mit einer BIA-Messung beantwortet werden. Entscheidender Faktor ist gerade in diesem Breich die Steigerung der Muskelmasse. Denn nur eine gute Zusammenstellung der Ernährung macht auch einen effektiven Aufbau der Museklmasse möglich.

 

Bitte beachten Sie:

  • Wenn Sie Träger eines Herzschrittmachers oder Defibrillators sind, kann die Messung leider nicht durchgeführt werden!
  • Bitte cremen Sie Hände und Füße am Messtag nicht ein!
  • Am besten ist es, wenn die Messung nüchtern erfolgt. Ist dies nicht möglich, so sollte die letzte Nahrungsaufnahme mind. 2-3 Stunden zurückliegen.
  • Die letzte Flüssigkeitsaufnahme sollte nach Möglichkeit eine Stunde zurückliegen.
  • Bitte die Blase vor der Messung leeren.
  • Es sollte 12 Stunden vor der Messung kein Sport betrieben werden.

 

Den aktuellen Preis der BIA-Messung finden Sie hier!